Sommerkonzerte Stift Melk

Sommerkonzerte Stift Melk
Sommerkonzerte Stift Melk
© Stift Melk, P. Lukas Roitner

Beschreibung

Eröffnungskonzert vor dem Gartenpavillon, sonntägliche Matineen, abendliche Konzerte im Kolomanisaal und der Stiftskirche - ein abwechslungsreiches Konzertprogramm. Ausnahmekünstler und international bekannte Stars wie Nikolaus Habjan (Kunstpfeifer) sowie Albin Paulus (Maultrommel, Dudelsack & diverse Steinzeit-Instrumente), sowie Musiker*innen aus renommierten Orchestern wirken bei den Sommerkonzerten mit. Robert Gillinger (Fagott) von den Wiener Symphonikern, Thomas Bachmair (Trompete) von den Tonkünstlern und Lukas Zeilinger (Trompete) vom Orchester Nationaltheater Mannheim (und ab Sommer Staatsphilharmonie Nürnberg). Die Landessieger von Niederösterreich des Musikwettbewerbs Prima la musica werden ein Konzert gestalten. Regionale Musiker*innen sind in den Sommerkonzerten ebenso vertreten wie international tätige Musiker*innen, unter anderem aus der Schweiz, Deutschland oder Ungarn, aber auch aus Südamerika. Junge Instrumentalist*innen und Preisträger*innen, wie etwa Sophie Druml, Joseph Avila oder Gabriel Meloni (Klavier), werden zu Gast sein. Erika Foramitti ist wieder mit einem Jazz-Duo vertreten sowie auch weitere Musiker*innen aus der Region, die teilweise auch an der Musikschule vor Ort unterrichten oder sie sogar leiten, wie Direktor Walter Loibl (Horn) mit Jakob Loibl (Horn) im Abschlusskonzert der stiftlichen Sommerkonzerte am 29. August.

Mit diesen Veranstaltungen